« »
August 3rd, 2020

Stromvertrag kündigen zum

In der Praxis beginnt der neue Vertrag in der Regel am ersten des folgenden Monats. Wenn der Antrag auf Löschung beispielsweise am 15. Oktober gestellt wird, treten die zu diesem Zeitpunkt unterzeichneten Tarife am 1. Dezember in Kraft. Wenn Sie einen Vertrag unterzeichnet oder eine mündliche Vereinbarung mit einem Energieversorger akzeptiert haben, sollten Sie sich Ihrer Verpflichtung gemäß ihren Geschäftsbedingungen bewusst sein, den richtigen Ausstand zu geben, wenn Ihr Vertrag ausläuft. Sobald Sie den Vertragsabschluss abgeschlossen haben, können Sie mit einem Marktvergleich zu den günstigsten Energiepreisen und dem am besten geeigneten Vertrag beginnen. An…… [Ihr aktueller Strom-/Gasversorger] Denken Sie daran, dass jeder Staat seine eigenen Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Elektrizität hat. Für weitere Informationen oder um eine Beschwerde einzureichen, können Sie sich jederzeit an die Public Utility Commission Ihres Staates wenden. Einen Vertrag vor ablaufendem Datum zu brechen, ist eine schwierigere Leistung. Der Grund dafür ist in den Vertragsbedingungen beschrieben und die meisten von ihnen werden angeben, was Sie tun können und was nicht, sobald der Vertrag unterzeichnet ist. Deshalb ist es so wichtig, Ihren Vertrag sorgfältig zu lesen und genau zu verstehen, wofür Sie unterschreiben.

Es ist möglich, dass ein Kunde seinen Vertrag kündigen möchte, da er einfach keinen Vertrag mehr in seinem Namen benötigt. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn sie in eine Immobilie einer Person umziehen, die bereits einen von ihnen hat, wenn ein Hausbesitzer für einen bestimmten Zeitraum ins Ausland geht und keinen Leerwohnungsvertrag abschließen möchte. Darüber hinaus kann ein Tod auch die Beendigung eines Vertrages rechtfertigen. Bitte beachten Sie, dass dieser Beitrag ausschließlich zu Informationszwecken dient. Als Unternehmen empfehlen wir absolut NICHT, Ihren Vertrag mit Ihrem Stromanbieter (oder einem anderen Unternehmen) zu brechen. Ein Vertrag ist eine rechtsverbindliche Vereinbarung, und es gibt auch gewisse moralische Verpflichtungen bei der Erfüllung Ihrer Verpflichtungen. Davon abgesehen können lebensverändernde oder lebensverändernde Situationen in eurem Leben entstehen, die euch zwingen, solche Verpflichtungen zu untersuchen.

Die Kündigungsfrist, die von verschiedenen Energieversorgern für die Beendigung Ihres Vertrags erforderlich ist, variiert. Einer der führenden Anbieter verlangt eine schriftliche Mitteilung NICHT WENIGER ALS 90 Tage vor Vertragsendedatum; andere benötigen entweder 60 Tage oder 28 Tage. Ich informiere hiermit über meine Kündigung meines [Strom-/Erdgas]-Vertrags zum [gewünschten Kündigungsdatum]. Dieses Datum berücksichtigt die Kündigungsfrist, die in den für diesen Vertrag geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt ist. Daher kann keine Entschädigung für die Stornierung geltend gemacht werden. Für diejenigen in regulierten Energiemärkten in den USA, die vielleicht nicht mit der Terminologie vertraut sind, die in deregulierten Märkten wie Houston, Texas, Columbus, Ohio usw. üblich ist, sind Stromversorger Unternehmen, die Strom an Verbraucher verkaufen. In regulierten Märkten haben Sie nur die Wahl, mit dem lokalen Versorgungsunternehmen für alle Ihre Strom- und Gasbedürfnisse zu tun, aber in deregulierten Märkten können Sie wählen, ob Sie Preise und Pläne von Ihrem lokalen Versorgungsunternehmen – oder einem der vielen Anbieter, die in Ihrer Nähe tätig sind – kaufen möchten. Der Grund, warum Sie Ihren aktuellen Stromanbieter verlassen möchten, kann sich von den oben aufgeführten typischen oder üblichen Gründen unterscheiden.

Das ist okay! Der Wunsch, den Stromanbieter zu wechseln, ist eine häufige Erscheinung – solange Sie Ihre Vertragsbedingungen verstehen und sich bei Problemen melden können.

Comments are closed.